• Wochenend-Aktion
  • 4 Kaufen - 3 Bezahlen
Angebote in:
Angebote noch:

Kaufen Sie 4 beliebige Artikel und erhalten Sie den günstigsten GRATIS

  • 04761 886 100
  • GRATIS VERSAND AB 35€ (DE)
  • 30 TAGE RÜCKGABERECHT

Warum Thevo?

Erholsamer Schlaf ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Wer gut durchschläft, kann sich von Krankheiten besser erholen, stärkt sein Immunsystem und ist seelisch ausgeglichener. Die Thevo Matratzen-Systeme von Thomashilfen wurden speziell entwickelt, damit auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen die Möglichkeit haben, sich über Nacht zu regenerieren. Sie wirken wie eine Therapie und werden deshalb auch „Therapie-Matratzen“ genannt.

Ausschlaggebend für den besonderen Effekt ist der Aufbau der Matratzen. Er unterscheidet sich stark von dem normaler Schlafunterlagen. Bei den drei Komponenten einer Thevo Therapie-Matratze handelt es sich um:

  • Integriertes Federungssystem mit MiS Micro-Stimulation®
  • Schaumkern
  • Matratzenbezug

Selbst im hohen Alter, bei Behinderungen, im Krankheitsfall oder bei Bettlägerigkeit können Menschen auf den Therapie-Matratzen von Thomashilfen gut schlafen. Sie fühlen sich geborgen, wachen nachts seltener auf und können morgens ohne Schmerzen oder steife Gelenke in den Tag starten. Für die therapeutische Wirkung ist vor allem das integrierte Federungssystem mit sogenannter MiS Micro-Stimulation verantwortlich. Es befindet sich im unteren Bereich der Matratze und wird vom Matratzenbezug umschlossen. Auf den Leisten der Federung sind kleine Flügelfedern positioniert, die sich flexibel an die Bewegungen des Schlafenden und dessen Körperkonturen anpassen.

Besserer Schlaf durch Mikro-Stimulation

Selbst kleinste Bewegungen werden von dem Federungssystem aufgefangen und ganz sanft als Mikro-Impulse an den Schlafenden zurückgegeben. Der Liegende nimmt seinen Körper während der Nacht dadurch besser wahr. Zudem unterstützen die Mikro-Impulse die Blutzirkulation. Selbst Menschen, die sich kaum noch rühren können, profitieren von diesem Prinzip. Weil die Therapie-Matratzen für eine optimale Druckverteilung auf der gesamten Fläche sorgen und der Patient nahezu unmerklich in Bewegung bleibt, können Druckgeschwüre gar nicht erst entstehen. Schmerzen, Krämpfe und Versteifungen werden minimiert. Erholsamer Schlaf ist endlich wieder möglich.

Hochwertiger Schaumkern für maximalen Liegekomfort

Die zweite Komponente der Thevo Therapie-Matratze, der Schaumkern, befindet sich über dem Federungssystem und wird von dem Matratzenbezug bedeckt. Er besteht aus einem langlebigen und qualitativ hochwertigen Schaum. Der Schaum reagiert spontan auf die Bewegungen des Schlafenden und unterstützt damit ganz natürlich die Positionswechsel während der Nacht. Die Mobilität des Schlafenden wird dadurch gefördert. Die feine Wellenstruktur auf der Matratzenoberfläche sorgt für ein angenehmes Liegegefühl. Der Matratzenschnitt stützt den Körper des Schlafenden durch eine Schulter- und Fersenzone ergonomisch und begünstigt die Luftzirkulation sowie den Abtransport von Feuchtigkeit aus dem Matratzeninneren.

Optimales Bettklima durch verschiedene Bezüge

Entsprechend verschiedener Krankheitsbilder wie Demenz, Parkinson oder Dekubitus werden die Therapie-Matratzen von Thomashilfen an die besonderen Bewegungsabläufe und Bedürfnisse ihrer Nutzer angepasst. Bei der Bestellung einer Thevo Therapie-Matratze haben Sie zudem stets die Wahl zwischen einem Jersey- oder einem Inkontinenz-Bezug. Ganz gleich für welchen Matratzenbezug Sie sich entscheiden: Durch einen umlaufenden Reißverschluss kann der Bezug einfach von der Matratze abgenommen werden. Dies ermöglicht die separate Reinigung des Bezugs in einer handelsüblichen Waschmaschine. Ein großer Vorteil - insbesondere für Allergiker! Das richtige Bettklima kann die Schlafqualität immens beeinflussen. Die Matratzenbezüge der Thevo Matratzen tragen durch ihr atmungsaktives Material wesentlich dazu bei.

Für alle Betten – zuhause oder im Pflegeheim

Trotz ihrer besonderen Funktionalität sind die Matratzen von Thomashilfen äußerlich kaum von normalen Modellen zu unterscheiden. Durch ihre Standardgröße können sie unkompliziert in normale Bettgestelle eingelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie als Unterlage einen Lattenrost, ein Bettgitter oder auch nur eine Holzplatte nutzen. Ihr Bett kann ganz einfach mit der Thevo Therapie-Matratze aufgerüstet werden. Auch der Einsatz in Boxspringbetten und Pflegebetten mit manueller oder motorischer Verstellung ist in aller Regel möglich. Im Zweifelsfall berät unser Team Sie gern persönlich. Sollte Ihre Matratze entgegen aller Erwartungen nicht in Ihr Bett passen, wird sie auf Wunsch von uns binnen 30 Tagen nach Lieferung kostenlos wieder abgeholt.

Falls Sie weitere Fragen zu den Matratzen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

Wir möchten Ihre Lebensqualität erhöhen –
ganz einfach, durch einen erholsamen und regenerativen Schlaf!

Zuletzt angesehen